Meine Angebote2018-11-17T09:50:03+00:00

Meine Angebote

Trauer ist eine ganz normale Reaktion eines Menschen auf den Verlust einer geliebten Person. Aber auch Trennungen der Eltern, Verlust eines Haustieres oder der Umzug des besten Schulfreundes haben mit Trauer und Abschiednehmen zu tun.

Anstatt dem hilflos gegenüberzustehen, gibt es Möglichkeiten Kinder in diesen schweren Zeiten zu unterstützen.

Ich biete Ihnen individuelle Themenabende für Eltern an, die Inhalte je nach Bedarf abgestimmt. Inhaltsschwerpunkte können sein:

  • sollen Kinder mit zur Beerdigung gehen?
  • wie rede ich mit meinem Kind über schwere Krankheiten, Sterben und Tod?
  • wann ist der richtige Zeitpunkt, über den Tod zu reden?
  • Bücher mit dem Thema „Trauer und Abschied“ für größere Kindergartenkinder
  • Bücher für Jugendliche und Schulkinder
  • Rituale in der Kindertrauer
  • unterwegs zum Thema Trauer und Sterben
  • aktive kreative Angebote für Kinder zum mitmachen
  • darf man darüber Witze machen und albern sein?
  • welche Trauergefühle sind normal?

Zusammen mit den Kindern und Jugendlichen erarbeite ich Möglichkeiten, die uns in der Trauer helfen. Sie lernen Inhalte über die Bestattungskulturen verschiedener Länder, schauen Filme, lesen Bücher, wir sprechen über Ängste und Sorgen und beantworten zusammen möglichst viele offenen Fragen.

Dazu gibt es verschiedene Alternativen, Angebote und Konzepte, so das ich für jeden zeitlichen Rahmen (Tage, Stunden oder Woche) etwas individuell anbieten kann.

Ich informiere Sie gerne über passende Bücher zu diesem Thema, so dass für jede Altersstufe ein Angebot vorhanden ist. Kindertrauer braucht einen eigenen Weg und eine individuelle Zeit. Genauso sollten die Bücher zu dem Thema sein, vielfältig, besonders, einfühlsam. So findet jedes Kind sein Buch.

Um die Sprachlosigkeit zu lösen, die dieses Thema mit sich bringt, unterstütze ich Sie gerne mit Hinweisen und Informationen, so dass auch Sie sich sicher dabei fühlen.

Lesenachmittage für Kinder mit entsprechenden Büchern und anschließender Gesprächsrunde, sowie Buchvorstellungsabende für interessierte Eltern können diese Arbeit ergänzen.

aktiver Workshop für Eltern zusammen mit Kindern

Zusammen mit Ihren Kindern möchten wir dem Thema „Erinnerungen“ und „Trauer“ mit kreativen Materialien Ausdruck verleihen. Wir basteln Gedankenmobile, Erinnerungssäckchen, Trauerperlen und Bilder.

Den Kindern wird bewusst, dass auch in anderen Familien Trauersituationen erlebt und durchgestanden werden. Damit werden sie aus der Isolation befreit und von der Annahme, dass keiner sie versteht. Sie lernen von anderen Familien und Kindern, wie man weiterlebt, wie man trauert und was anderen in dieser Situation hilft. Sie erfahren, wie wichtig es ist, dass jeder auf seine eigene Art mit der Trauer umgeht.

Für Eltern ist der Einblick in andere Familien  und das Austauschen mit den anderen sehr hilfreich. Das gemeinsame kreative Arbeiten fördert die Bindung und den sprachlichen Austausch.

Die gebastelten Sachen dürfen gerne mit nach Hause genommen werden. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben.

Häufig stellen sich Eltern die Frage ob es sinnvoll ist, ihre Kinder zu einer Beerdigung mitzunehmen.

Viele Familien versuchen, ihr Kind vor der Trauer zu schützen. Sie haben Angst, dass diese Situation ihre Kinder überfordern und traumatisch in Erinnerung bleiben könnte. Andererseits zweifeln sie an sich selbst, ob sie ihre Kinder in dem Moment unterstützen können, in dem sie selbst doch trauernd Abschied nehmen.Kinder verkraften das normalerweise sehr gut. Man kann sie vorbereiten, erklären, was passieren wird und wieso. Auch sie sind ein Teil der trauernden Familie und müssen sich mit dem Verlust auseinandersetzen.Kinder sollten die Möglichkeit haben, eine Situation zu verlassen, wenn sie sie in dem Moment als zu schwer wahrnehmen. Nicht immer gibt es aber Personen, die Ihnen das in genau diesem Moment ermöglichen können.

Ich unterstütze Sie gerne in diesen schwierigen Zeiten, bereite Ihre Kinder auf diesen Weg vor, beantworte Fragen und begleite Sie zu der Trauerfeier oder der Beerdigung. Ich bleibe an der Seite Ihres Kindes, bespreche das Erlebte mit ihm und unterstütze es, auf eigene Weise dabei zu sein und Abschied zu nehmen.

So besteht die Möglichkeit für Sie, sich auf Ihren Abschied zu konzentrieren, ohne Ihr Kind unbegleitet zu lassen.

Kann ich Ihnen weiterhelfen?

Vielleicht sind meine Angebote ja für Ihr Anliegen genau richtig, Sie möchten etwas nachfragen oder selbst eine Veranstaltung bei sich initiieren?
Ich bin gern für Sie da, nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten!

Sabine Elvert

Schreiben Sie mir!